Login schließen
Hinweis: In Ihrem Browser müssen Cookies und JavaScript aktiviert sein!
Login login

1984 - 93: Von der Vorbrücker zur Großenhainer Straße

Nach fast 20 Jahren stellte sich mit der Kündigung des Vereinsraumes in der Fleischergasse plötzlich wieder die Raumfrage, denn der Abstellraum im Meißner Güterbahnhof war aufgrund seiner Größe nicht als neues Vereinsdomizil geeignet. Als neue (Übergangs-)Unterkunft bezogen die Modellbahnfreunde eine 3-Zimmer-Wohnung in einem Hintergebäude auf der Vorbrücker Straße und hielten weiter Ausschau nach einer neuen Heimstatt.
Diese fanden sie schließlich in einem Hinterhof auf der Großenhainer Straße in Gestalt eines baufälligen ehemaligen Wohngebäudes des VEB Saatgut Meißen, das nach 2 1/2 Jahren aktiven Bauens im Mai 1989 eingeweiht werden konnte.

An den Feierlichkeiten zum großen Eisenbahnjubiläum „150 Jahre Deutsche Eisenbahn“ und „150 Jahre erste deutsche Ferneisenbahn Leipzig – Dresden“ beteiligte sich der Klub mit einer Ausstellung in der Schilleroberschule in Radebeul.
Als im Jahr 1992 die kurzzeitige Kündigung der Räumlichkeiten den Verein erneut vor große Probleme stellte, gelang es nur mit Hilfe von Rechtsanwälten, den Auszugstermin zu verschieben; die Großenhainer Straße mit ihrer Bau- und Anlagengeschichte war Geschichte.

Aktuelle Termine:

jeden Freitag ab 18.00 Uhr: Vereinsabend in Großkagen

18.11.-30.12.17 Weihnachtsausstellung im Möbelhaus Mahler in Siebenlehn

››› weiterlesen