Login schließen
Hinweis: In Ihrem Browser müssen Cookies und JavaScript aktiviert sein!
Login login

Projekte 2017, Teil 1: Überarbeitung von Anlagenteilen

Das Jahr 2017 ist schon einige Monate alt, und nach einer kurzen Winterpause haben wir uns neue Ziele gesteckt, um unsere Modellbahnanlage landschaftlich und technisch zu überarbeiten.
Bereits im vergangenen Jahr hatten sich Dieter und Wolfgang – teilweise unterstützt von Rainer – dem Streckenteil „Steinbruch“ angenommen und dieses neugestaltet. Dazu begrünten und „bepflanzten“ sie zuerst die Umgebung des ehemaligen Steinbruchs und die alte Rinderkoppel; anschließend bauten sie den Steinbruchsee vom Grund her neu auf. Wo sich vorher das Gleis der stillgelegten Feldbahn erstreckte, bauten die beiden eine verlassene Feldbahnstrecke nebst Abstellschuppen und Nebengebäuden sowie eine neuen Entladerampe. Anfang April dieses Jahres waren die beiden fertig und eines der ältesten Anlagenteile (vom Zustand her) erstrahlt in neuem Glanz.
Thomas hatte ebenfalls 2016 begonnen, dass Eckteil zur „Müngstener Brücke“ neu zu gestalten. Dazu entfernte er die alten Bäume und modellierte unter Verwendung von fertigen Teilen eine neue gewaltige Felslandschaft, die entfernt vielleicht an den Falkenstein in der Sächsischen Schweiz erinnern könnte. Eine neu angelegte Straße wird zur neuen Ausflugsgaststätte im Schweizer Stil führen – da stand vorher ein Bahnwärterhaus – und dann zahlreichen H0-Wanderern und Kletterern einen Rastplatz bieten. Im Vordergrund sollen Forstarbeiter Baumfällarbeiten durchführen.
Daneben werden wir auch an den bestehenden Anlagenteilen immer wieder kleine Verbesserungen und Reparaturen vornehmen, z. B. auf der Rummelplatte die Bieranlieferung und den Toilettenwagen inklusive Schlange vor dem Frauen-WC oder auf dem Streckenteil „Müngstener Brücke“ den Aufbau von Lichtsignalen und außer Betrieb genommenen Formsignalen.
 

Stillgelegte Entladerampe und Lokschuppen Abstellgleise der stillgelegte Feldbahn Der ehemalige Steinbruch Ein Pionier bei der Arbeit Blick in Richtung Steinbruch Das neue Streckenteil ... ... schon ohne Gebäude ... ... und vorbereitet für den Neuaufbau. Thomas an der Felsenecke Die neue Zufahrtsstraße entsteht Rummel: Bieranlieferung Rummel: Schlange am Damen-WC

Eintrag vom 31.12.16
Kategorien: Aktuelles, Projekte

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Die Kommentare wurden für diesen Beitrag geschlossen.

Aktuelle Termine:

jeden Freitag ab 18.00 Uhr: Vereinsabend in Großkagen

18.11.-31.12.17 Weihnachtsausstellung im Möbelhaus Mahler in Siebenlehn

››› weiterlesen